Die weltgrößte Warenterminbörse ist die in New York ansässige Mercantile Exchange (NYMEX). An dieser Börse werden Metalle, Energieprodukte, Agrarrohstoffe und sonstige Produkte gehandelt. Die Chicago Board of Trade (CBOT), wurde 1848 gegründet, sie ist die weltälteste Terminbörse und Teil der CME Group. Über fünfzig verschiedene Termingeschäfte werden durch über 3.600 CBOT-Mitglieder sowohl durch Parkett- wie auch elektronischen Handel abgewickelt.

An der CME, der Chicago Mercantile Exchange, werden vor allem Futures und Optionen auf Warengüter gehandelt. Industriemetalle, wie Aluminium, Blei, Kupfer, Nickel, Zink und Zinn, werden an der London Metal Exchange (LME) gehandelt. Kupfer und Aluminium auch an der NYMEX in New York. Sonst hat die LME bei allen anderen Metallen nahezu eine Monopolstellung.

Die ICE Futures in London (vorher International Petroleum Exchange, IPE) ist Handelsplattform für die in Europa führende Ölsorte Brent (Nordseeöl). Sie ist die größte, führende Terminbörse für Optionen und Futures auf Erdöl, Erdgas und Elektrizität in Europa. Laut dem Mineralölwirtschaftsverband handeln 90% der Marktteilnehmer Ölterminkontrakte ausschließlich zu spekulativen Zwecken. Sie versuchen durch die Preisänderungen Gewinne zu erzielen, sind aber nicht daran interessiert das Öl auch in physischer Form zu besitzen.

gold
 

Der Goldanteil in der kontinentalen Erdkruste beträgt etwa 4 Gramm pro 1000 Tonnen Gestein. Der Anteil schwankt je nach Region. In den Lagerstätten, also Goldminen welche in Betrieb sind, liegt der Goldanteil oft bei mehreren Gramm pro Tonne. Gold kommt auf der Erde vorwiegend gediegen, das heißt in elementarer, metallischer Form vor. Es findet sich in primären Rohstoffvorkommen als goldhaltiges Gestein (Golderz) sowie in sekundären Vorkommen unter anderem in Seifen-Lagerstätten.


Fast die Hälfte des geförderten Goldes stammt aus der Volksrepublik China, Australien, den Vereinigten Staaten von Amerika, Russland und Kanada. Die tiefsten Goldbergwerke der Welt befinden sich in Südafrika. Dort wird Gold fast 4000 Meter unter der Erdoberfläche abgebaut. Anfang 2011 plante das Bergbauunternehmen AngloGold Ashanti bereits Schächte in bis zu 5000 Metern Tiefe. Insgesamt sind weltweit in etwa 2700 Fundorte dokumentiert.


Solange die frühe Erde noch keine feste Kruste hatte, ist alles Gold aufgrund seiner hohen Dichte in den Erdkern gewandert. Wir finden nur noch Gold, das nach der Krustenbildung auf die Erde gelangt ist oder durch vulkanische Aktivitäten wieder an ihre Oberfläche kam.

pLATIN

 

Dem Vernehmen nach bereits 3.000 Jahre B.C. in Ägypten und von Indianern produziert und verwendet. Symbol Pt, Ordnungszahl 78 im Periodensystem. 1924 entdeckt Hans Merensky, ein deutscher Geologe, riesige Platinvorkommen bei Johannesburg in Südafrika. Rechts: Rustenburg Platin Mine in Südafrika. Muldenkipper transportiert Platin Erz. Im Vordergrund Bergbau-Sicherheitsinspektoren.



Eine Krone aus Platin,  in der auch der berühmte 108,93 Karat schwere Diamant Koh-I-Noor (Berg des Lichts) gefasst ist, ziert die Kronjuwelen des britischen Königshauses. Platin hat ein höheres Gewicht als Gold und wird hauptsächlich in Südafrika, Russland, Kanada, USA, Kolumbien und Simbabwe gewonnen.

Kupfer trägt die Ordnungszahl 29 im Periodensystem und Cu lautet die Abkürzung dieses chemischen Elements. Mit 36% Anteil an der Weltkupferproduktion gilt Chile als weltweit größter Kupfererz-Förderer, gefolgt von den USA, Indonesien, Russland und anderen Staaten. Kupfer ist ein relativ weiches Metall, welches sich einfach formen lässt. Außerdem eignet es sich hervorragend als Wärme- und Stromleiter.


Einer der größten Handelsplätze für Kupfer ist die Waren- und Terminbörse London Metal Exchange (LME). Der Preis wird pro Tonne einer spezifizierten Kupferqualität in US-Dollar angegeben.


Palladium findet seine Verwendung hauptsächlich in der Industrie, im Elektrobereich und der Medizin. Es dient als Elektrodenmaterial in Brennstoffzellen von Wasserstoff betriebenen Autos. Weißgold ist eine Gold-Palladium-Legierung, mit einem Goldanteil von 60-80%.

Gehandelt wird Palladium an der New York Merchantile Exchange (COMEX) und am London Buillon Markt.

SILBER
 

Silber besitzt die höchste elektrische, wie thermische Leitfähigkeit. Etwa 20mal häufiger vorkommend als Gold. Peru galt zu Beginn des 21. Jahrhunderts als größter Silberproduzent. Dieses Edelmetall wird zunehmend recycelt, wodurch bekannte Vorkommen geschont werden.


Gehandelt wird es am London Buillion Markt, auf unserer Plattform mit Abkürzung "XAG" gekennzeichnet.

wti rohöl (western texas intermediate)

Brent Rohöl (Nordsee)

natürliches gas