interbankenmarkt

Forex ist die Zusammensetzung oder auch Abkürzung der Wörter “foreign” und “exchange”, während TRADING die englische Bezeichnung für den Handel ist. Der Forexhandel umfasst die Spekulationen, die tagtäglich an den Börsen der Welt mit den Wechselkursen der verschiedenen Währungen stattinden. Das Volumen der täglich gehandelten Devisen beträgt über 7 Billionen USD, seit 2014 in China auch der Euro gehandelt werden darf.


Der FOREX Markt ist  27 Mal grösser als der gesamte Aktienmarkt der Welt und der Einzige Finanzmarkt welcher 24/5 geöffnet hat.

Im Jahre 2010 wurden nach Angaben der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) etwa 85% aller Devisenmarkttransaktionen in der Währung US-Dollar getätigt. Bis 1998 stand die Deutsche Mark an zweiter Stelle, welche heute vom Euro eingenommen wird. Der ehemalige Vorsitzende der US-Notenbank Alan Greenspan räumt sogar die Möglichkeit ein, dass der Euro den US-Dollar als Leitwährung ablöst. Dies werden die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen zeigen, auch inwiefern der Yuan sich auf dem Weltmarkt behaupten kann.

Die Händler wenden verschiedene Strategien an und jeder hat heute die Möglichkeit sich ein Zusatzeinkommen zu sichern. Selbstverständlich kann man auch verlieren, sprechen Sie mit MAMFX® und lassen Sie es sich erklären.


Anders als der Normalverbraucher können die Marktteilnehmer die über uns ein Konto eröffnen sogar aus Finanz- und Wirtschaftskrisen Profit schlagen.


Der deutsche Buchautor und Börsenmakler Dirk Müller ist der Auffassung, dass die Vereinigten Staaten von Amerika geopolitische Interessen haben den Euro als Leitwährung zu verhindern und daher gezielt im angelsächsischen Raum koordinierte Aktionen erfolgen.

Wenn Sie selbst keine Zeit zum traden haben und den Handel erfahrenen Händlern überlassen möchten, wohl aber in Echtzeit dabei zuschauen wollen, dann besteht die Möglichkeit über das MAM am Geschehen teilzuhaben. Kontaktieren Sie uns!


Verstehen Sie sich als privilegierten Investor und uns als ihren privaten Broker. Generieren Sie mit einer klugen Taktik gute Einnahmen aus diesem modernen Anlageinstrument.

Starten Sie noch heute mit dem Handel von Devisen in Echtzeit! Es werden weder Kontoeinrichtungs- noch Kontoführungsgebühren erhoben. Sie geben Ihr Geld nicht in fremde Hände, es ist ihr Konto und nur Sie selbst dürfen über das Kapital welches sich darauf befindet, verfügen.


Wenn Sie in Deutschland versteuern, werden 25% Kapitalertragssteuer vom Gewinn fällig. Für das Abführen sind Sie selbst verantwortlich. In Deutschland können Verluste aus Kapitalvermögen nicht mit Einkünften aus anderen Einkunftsarten ausgeglichen werden; sie dürfen auch nicht nach § 10d EStG abgezogen werden. Die Verluste mindern jedoch die Einkünfte, die der Steuerpflichtige in den folgenden Veranlagungszeiträumen aus Kapitalvermögen erzielt.

forex währungspaare
Hebel bis 1:1000

AUD / USD     |     AUD / CAD     |     AUD / NZD     |     AUD / CHF     |     AUD / JPY     |     AUD / SGD     |     CAD / CHF    |    CAD / JPY

CHF / JPY        |      CHF / SGD     |     EUR / AUD     |     EUR / CAD     |     EUR / CHF    |     EUR / GBP      |     EUR / JPY      |    EUR / NOK

EUR / NZD      |     EUR / SEK      |     EUR / SGD      |      EUR / TRY     |     EUR / USD   |     GBP / AUD      |     GBP / CAD   |    GBP / CHF

GBP / JPY        |    GBP / NZD     |      GBP / SGD     |     GBP / USD     |     NOK / JPY     |    NOK / SEK       |     NZD / CAD   |    NZD / CHF

NZD / JPY        |     NZD / USD    |      SGD / JPY       |     USD / CAD     |     USD / CHF   |    USD / CNH      |     USD / DKK    |   USD / HKD

USD / HUF      |    USD / JPY       |     USD / MXN     |     USD / NOK     |     USD / PLN   |    USD / SEK        |    USD / SGD    |   USD / TRY              

PRÄMIEN für handel mit währungen
Das Traden wird durch unsere Prämienausschüttungen insgesamt noch günstiger und Sie können sich attraktive Sachpreise sichern.

handel mit kryptowährungen

Die wohl bekannteste Kryptowährung ist der Bitcoin. Viele glauben an starke Wertzuwächse, allerdings bergen derartige Zahlungsmittel auch ein immens hohes Risikopotenzial. Gerade jetzt, wo u.a. China, das Land Venezuela mit seinen enorm reichen Ölvorkommen, Russland, aber auch die Administration von Donald Trump in den USA, kurz davor stehen eine Gold- und Silber unterlegte Währung wiedereinzuführen, kann ein Umtausch in kryptische Währungen sehr gefährlich werden.

Denn alsbald auch nur eine der genannten Landesregierungen seinen Ankündigungen Taten folgen lässt, werden alle nicht edelmetallbasierten- sowie kryptische Währungen stark an Wert verlieren. Darunter übrigens auch der Euro! Mit einer Gold- und Silber unterlegten Währung würden sich entsprechende Länder der immer größer werdenden Schuldenlast entledigen und dem Schuldgeldsystem insgesamt den Garaus machen. Damit würde sich auch die Steuerlast von Unternehmen und Bürgern enorm verringern.

Mal von den Kursschwankungen ganz abgesehen, liegt der Vorteil kryptischer Währungen in der Anonymität. Sehr leicht zu transportieren, ob auf einem Stick oder gedruckt als QR-Code. Insofern leichter als Gold und nicht detektierbar.

Allerdings werden kryptische Währungen zunehmend von terroistischen Organisationen zur Geldwäsche genutzt. Nicht nur die Regierungen, welche eine Gold- und Silber basierte Währung wieder einführen wollen, sondern auch andere Staaten, werden in Bezug auf Terrorbekämpfung darin bestärkt, Kryptowährungen zu regulieren oder gänzlich wertlos zu machen. Die Mutation zur Marotte ist sicherlich ein weiterer Aspekt der zur Vorsicht mahnt, denn es werden immer mehr verschiedene Kryptowährungen ausgegeben. Der Bitcoin konnte jüngst von seinem Bekanntheitsgrad profitieren. Mittlerweile gibt es aber auch den Bitcoin Gold, Bitcoin Cash, Ripple, NEO, Litecoin, Monero, Dash, ZCash und viele andere. Schon heute sind es über 1.500 verschiedene Kryptowährungen und es werden mehr.


Auch die Zentralbanken erwägen die Einführung staatlicher Kryptowährungen, welche Überlegung allerdings viel zu spät kommt. Die Regierungen und Zentralbanken stecken fürwahr in der Zwickmühle. Denn wollen sie verhindern, dass nicht-staatliche Krytowährungen eines Tages mehr Vertrauen geniessen als die herkömmlichen Währungen in Form von im Grunde wertlosem Papiergeld, werden Verbote nicht ausreichen, im Gegenteil. Also bleibt ihnen gar nichts anderes übrig als den Goldstandard wieder einzuführen. Reine Logik.

Bedenken Sie: Das Bitcoin-Protokoll ist limitiert. Die Anzahl der produzierbaren Bitcoins ist auf 21 Millionen begrenzt.


Die Börsen Chicago Board Options Exchange (CBOE) und die Chicago Mercantile Exchange (CME) haben den Bitcoin für Termingeschäfte (Futures) zugelassen. Allerdings waren die darauffolgenden Kursschwankungen selbst der CBOE zu viel, woraufhin der Handel bereits nach wenigen Tagen zwei Mal vorübergenend eingestellt wurde.


Um auf die Kryptowährungen als Goldersatz noch einmal zu sprechen zu kommen: Weder der Bitcoin, noch andere Kryptowährungen können eine Alternative zu Gold, Öl, oder anderen Rohstoffen bilden, auch wenn sie limitiert sind, denn im Gegensatz zu Gold und anderen Rohstoffen haben die Kryptowährungen die auf dem Markt existieren und derzeit täglich neu geschaffen werden, keinen wirklichen Nutzen. Auch die Einführung der Öl gedeckten Kryptowährung "PETRO" durch die Regierung in Venezuela sollte wegen der politischen Instabilität des Landes mit grosser Vorsicht gesehen werden. China will nunmehr nicht nur den Handel, sondern auch das Mining von Kryptowährungen verbieten, gefolgt von Süd-Korea. Die derzeit wichtigsten Ausweich-Produktionsstätten werden in Japan, Taiwan und Hong Kong unterhalten.


Im Vergleich zwischen 2017 und 2018 wurde die Geldmenge, die in die Erstausgabe von Münzen investiert wurde, um mehr als 90% reduziert. Die zunehmende Anzahl betrügerischer Ereignisse, die in den vergangenen Jahren stattfanden, hat die Anleger abgeschreckt.

Dazu kommt, dass im asiatischen Raum, darunter auch Japan, viele Menschen Ihr Gehalt in Kryptowährungen bezogen haben und immer mehr es leid sind Verluste in ihrem Verdienst hinzunehmen. Der Trend geht auch hier eindeutig zurück in staatlichen Papier- und Münzgeld bezahlt werden zu wollen!


Kryptowährungen werden in der Regel im Hebel 1:1 bis 1:20 gegenüber dem USD gehandelt. Von daher bleibt der reguläre Forex, welcher im Hebel von bis zu 1:1000 ausgetragen werden kann, unangefochten bevorzugtes Produkt der meisten Investoren.

zentralbanken

Bis 1913 die am amerikanischen Volke begangene Hinterlist und der gegen die eigene Verfassung verstossende "Federal Reserve Act" klammheimlich in den Mitternachtsstunden zu Weihnachten, durchgepeitscht wurde, war die US-Währung mit Gold und Silber unterlegt.


"Ich bin ein sehr unglücklicher Mensch. Ich habe unbeabsichtigt mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird von ihrem Kreditsystem beherrscht. Unser Kreditsystem ist zentralisiert. Das Wachstum der Nation und alle unsere Aktivitäten befinden sich in den Händen von einigen wenigen Männern. Wir sind zu einer der am schlechtesten geführten, am meisten kontrollierten und fremdbestimmten Regierungen der zivilisierten Welt geworden, keine Regierung der freien Meinung mehr, keine Regierung der Überzeugung und der Mehrheitsentscheidung, sondern eine Regierung, die von der Meinung und der Nötigung einer kleinen Gruppe dominanter Männer abhängt."


Das schrieb Woodrow Wilson einige Jahre, nachdem er auf Jekyll Island den " Federal Reserve Act" unterzeichnet hatte, mit dem 1913 eine von privaten Bankiers beherrschte Zentralbank (FED) geschaffen wurde, die sogenannte "Kreatur von Jekyll Island" ...

Thomas Woodrow Wilson war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und von 1913 bis 1921 der 28. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die EU etablierte die EZB (Europäische Zentralbank) und entzog den Nationalbanken ihre Souveränität. Dabei ist die Europäische Union nichts anderes als eine NGO, eine (private) NON GOVERNMENT ORGANIZATION, also kein Staat und OHNE eine wirklich legitimierte Regierung. Auf den Euro-Geldscheinen wird den Bürgern absolut keine Sicherheit gewährt. Auch deshalb ist es sehr ratsam, sich mit Trading Konten in verschiedenen Währungen abzusichern.

audit the fed

Am 28. März 2017 genehmigte der US-Kongress einen Gesetzesentwurf zur Überprüfung der FED. Das GAO (Government Accountability Office) muss innerhalb eines Jahres nachdem der Entwurf den Kongress passiert hat, die Prüfung durchführen und innerhalb von 90 Tagen nach Abschluss dem Kongress Bericht erstatten.

  • The maximum file size is 10mb (jpg, jpeg, png, pdf, doc)

✉ KONTAKT