brokers MAM

Hinweis vorweg: Wir spekulieren nicht mit Kryptowährungen im mam!

MAM ist ein im FOREX Handel gängiger Begriff und steht für:


- Multi Account Manager

- Multi Allocation Modul

- Merchants Account Manager

In diesem Modul werden mehrere Kunden gleichzeitig bedient. Sie erteilen dem Unternehmen eine Handelsvollmacht (POA). Es können verschiedene Einstellungen vorgenommen und auch einzelne Konten ausgeschlossen werden.

willkommen an bord

KUNDEN VON MAMFX WELCHE DIE VORTEILE DES MULTI ACCOUNT MANAGERS NUTZEN

Geschäftsleute, Mediziner, Ingenieure, Fabrikanten, Unternehmer und Unternehmen aus der gesamten Industrie, welche live dabei sein wollen, aber nicht selbst die Zeit haben zu handeln, da ihr Berufs- oder Privatleben sie so sehr beansprucht, dass sie Positionen nicht zeitgerecht in den Markt hineingeben oder glattstellen können. 

Ein weiterer sinnvoller Aspekt zur Anwendung besteht, wenn keine zuverlässige Internetanbindung vorhanden ist oder während Sie ihren Urlaub geniessen. Durch den Multi Account Manager muss niemand auf das interaktive Börsengeschehen und die damit einhergehenden Chancen verzichten. Hervorragendes Money-Management! Die Transparenz ist wie als wenn man selbst tradet = 100% Authentizität in Echtzeit. Während des Aufenthalts im MAM übernimmt das MAMFX Money-Management den aktiven Handel für den Kunden, welcher immer dabei zusehen kann.

Vorsorglich kapital absichern

Es geht nicht nur darum sein Kapital zu vermehren, sondern vor allem auch um es abzusichern. Ob für den Ruhestand oder damit Sie für Krisen gewappnet sind. Dazu können Sie ohne Mehrkosten mehrere Konten in verschiedenen Währungen anlegen. Legen Sie welche an mit denen gehandelt wird, andere die Ihnen als Sparkonten dienen.


MAMFX erledigt das für Sie und erläutert eine sinnvolle Strategie. Von Vorteil ist zum Beispiel, dass im Gegensatz zu Ihren herkömmlichen Giro- sowie Sparkonten keine Auszahlungsbegrenzung , wie vor einigen Jahren schon in Zypern geschehen, stattfinden kann.

zu ihren diensten

Des Kunden Zufriedenheit steht an oberster Stelle! Der Broker den MAMFX bereitstellt, ist am Gewinn beteiligt, Wenn der Händler das Konto gegen die Wand fahren würde, täten wir nichts mehr verdienen. Folglich legen wir Wert darauf, dass sich die Konten unserer Kunden,  ob selbst gehandelt oder gemanagt, positiv entwickeln.

 

Um im MAM partizipieren zu können ist eine Mindesteinlage von 500 Euro (unsere Empfehlung mind. 10.000 Euro) erforderlich.


Über das MAM kann der Händler die Positionen entsprechend des eingebrachten Kapitals der Gesamt Equity anpassen. Wir offerieren STP (Straight-Through-Processing). Das bedeutet, dass die Orders ohne Umwege und Verfälschungen direkt im globalen Marktgeschehen positioniert werden, so wie ein Broker oder Händler es vom Börsen Parkett in Frankfurt, London, New York oder Tokio aus nicht anders macht. Die Kurse wie Sie sie auf der Plattform sehen, sind authentisch und in Echtzeit.


Entspannen Sie sich und erleben oder beaufsichtigen Sie die Handelsaktivitäten live auf Ihrem Bildschirm!

volatilität

Sie können mit nur 100 ihr Konto kapitalisieren (500 im MAM), allerdings empfehlen wir mindestens 10.000 auf das Konto zu stellen, auch und gerade dann wenn man selber handelt.

 

Die Märkte verhalten sich heutzutage teils sehr volatil. Die Börse ist nicht für den Handel mit Cent Beträgen ausgelegt. Wird bei niedrigem Guthaben die Anzahl der Lots z.B. duch Nachsetzen erhöht, kann es passieren, dass zu wenig "Polster" auf dem Konto vorhanden ist, als das die eingegebenen Positionen die Schwankungen am Markt dauerhaft überstehen könnten.

 

Wenn beispielsweise obligatorische 1.000 "Test Euro" auf das Konto eingezahlt werden und der Kurs nur einmal vehement in die Gegenrichtung verläuft, wird es für den Händler unter Umständen unmöglich sich gleichzeitig in die andere Richtung zu positionieren (Hedgen). Dadurch wird er womöglich gezwungen verlustreiche Positionen zu schliessen was zur Folge hat, dass sich der Kontostand reduziert, die Equity geschmälert und immer weniger in den Markt gestellt werden kann. Er hat kaum die Möglichkeit verschiedene Produkte zu streuen, weil für den Handel mit Gold, Öl oder Indizes eine hohe Margin zu hinterlegen ist.

 

Fazit: Das Kapital ist Ihr Schild. Je mehr verfügbar, desto plausibler gutes Geld mit geringem Risiko zu verdienen. Traden mit kleinem Geld zu testen ist als würde man versuchen mit einem Schlauchboot den Ozean zu überqueren und kann sich demnach eher konträr auswirken, als wenn man von Anfang an einen mindestens fünfstelligen Betrag auf sein Konto stellt.

gewinne und verluste

1% Profit täglich ist unser Ziel (bei mind. 10.000 Euro Einlage). Manchmal sind es mehr, an manchen Tagen wird gar nicht gehandelt. Doch auch professionelle Händler sind nicht unfehlbar. Sollte man also mal im Minus stehen, so besteht kein Grund zur Panik, denn durch kluge Strategien lassen sich selbst signifikante Verluste wieder ausgleichen, solange das Konto eine ausreichende Deckung aufweist.

Broker und Kunden ausserhalb der europäischen union besser bedient

Wegen der neuen EU-Vorschriften ist es für Händler und Kunden sicherer einen Broker zu wählen, der außerhalb der EU reguliert wird. In den Vereinigten Staaten von Amerika ist hierfür beispielsweise die SEC Securities zuständig. Für russische Broker ist es die FFMS. MAMFX kooperiert mit Brokern aus Australien und Bermuda, reguliert von der Australian Securities and Investment Commission (ASIC) oder der Bermuda Monetary Authority (BMA).


Mit den neuen Regeln, welche nur für Broker innerhalb der EU gelten, sind jene international nicht mehr wettbewerbsfähig und werden quasi in den Ruin getrieben. Damit sind sämtliche dafürsprechenden Argumente dahin, einen Broker in der EU, geschweige denn in Deutschland, auszuwählen.

BINÄRe OPTIONEN:

Diese Anbieter sind möglicherweise nicht am echten Markt tätig. Sie sind Market Maker und leben von Ihren Verlusten. Denn dies ist eine Art "Wette" mit der Sie nicht am realen Interbanken Markt teilnehmen.

SOCIAL TRADING:

Beim Social Trading schliessen Sie sich in der Regel den Erstbesten an. Dies bedeutet, daß Sie deren Orders im Verhältnis 1:1 handeln sollen. Das kann schnell zu einem Totalverlust führen. Der "Trader" stellt sonst keinerlei Service zur Verfügung.

  • The maximum file size is 10mb (jpg, jpeg, png, pdf, doc)

✉ KONTAKT